Linux Desktop Pforzheim

Linux - Wir lassen Sie nicht allein

 

Sie möchten Linux nutzen, haben aber Angst, wer Ihnen bei der Umstellung bzw. bei Fragen
und Problemen hilft. Wir lassen Sie hier nicht allein und bieten Ihnen eine
Linux Service-Lizenz Sorglos für 120 € / Jahr an

Folgende Leistungen sind hier enthalten: 

- Datensicherungsoption 
- Druckertreiber & Email-Konfiguration
- Beratung per Email-Mail und Hilfe per Fernwartung zur unterstützten Anwendungen
- Wiederherstellung des Systems im Fehlerfall (außer bei Selbstverschulden)
- System-Upgrades auf die jeweils neueste Linux-Version

- Datensicherungsoption 
- Druckertreiber & Email-Konfiguration
- Beratung per Email und Fehlersupport per Fernwartung zur unterstützten Anwendungen
- Wiederherstellung des Systems im Fehlerfall (außer bei Selbstverschulden)
- System-Upgrades auf die jeweils neueste Linux-Version

Alle unsere Gebrauchtgeräte enthalten bereits ein Jahr Linux Service-Lizenz Sorglos.

Mehr Infos finden Sie unter www.mastro-it.de

 

Linux-Kernel: Rust-Entwicklung schreitet mit neuer Edition voran
Linux Kernel 5.1

Das Projekt zum Integrieren von Rust als Zweitsprache im Linux-Kernel setzt auf Rust 2021. Red Hat scheint inzwischen ebenfalls an der Einbindung interessiert.

Open-Source-Adventskalender: Die Fahrplanauskunft Öffi

Open Source ist eine Insel im kommerzialisierten Internet. Bis zum 24. Dezember öffnet heise online jeden Tag "Kalendertürchen" mit dem Porträt eines Projekts.

Open-Source-Adventskalender: Der Mediaplayer VLC

Open Source ist eine Insel im kommerzialisierten Internet. Bis zum 24. Dezember öffnet heise online jeden Tag "Kalendertürchen" mit dem Porträt eines Projekts.

Open-Source-Adventskalender: Der Tor-Browser fürs anonyme Surfen

Open Source ist eine Insel im kommerzialisierten Internet. Bis zum 24. Dezember öffnet heise online jeden Tag "Kalendertürchen" mit dem Porträt eines Projekts.

Grafikkarte in PCIe-x1 Slot

Ich habe nur noch einen freien PCIe-x1-Anschluss. Ist es technisch möglich, eine Grafikkarte mit PCIe-x16-Anschluss in einem PCIe-x1-Slot zu betreiben?

Open-Source-Adventskalender: Der Mobil-Platzhirsch Android

Open Source ist eine Insel im kommerzialisierten Internet. Bis zum 24. Dezember öffnet heise online jeden Tag "Kalendertürchen" mit dem Porträt eines Projekts.

Ausblick auf RHEL 9: CentOS Stream 9 ist allgemein verfügbar

Die neue Major Release von CentOS Stream ist da. Der Nachfolger des früheren CentOS zeigt, wie das kommende RHEL 9 aussehen wird.

Raspberry Pi OS (Legacy) ? rückwärtskompatibles Betriebssystem
Aufmacherbild Raspberry PI OS Legacy

Ein neues Betriebssystem von der Raspberry Pi Foundation basiert weiter auf Debian Buster. Damit sollen alte Schnittstellen und Bibliotheken unterstützt werden.

Linux-Distribution NixOS in Version 21.11 erschienen

Die Entwickler der ungewöhnlichen NixOS-Distribution haben in Version 21.11 (Porcupine) insbesondere Paketaktualisierungen einfließen lassen.

Visual Studio Code, Teil 3: Eigene Erweiterungen implementieren

Teil 3 der Serie erklärt, was zum Erstellen eigener Erweiterungen notwendig ist und welche Möglichkeiten auch bei speziellen Anforderungen offen stehen.

heise+ | Systemmanagement: Red Hat Ansible Automation Platform 2.0 im Test

Mit Ansible Automation Platform 2.0 spaltet Red Hat das ehemalige Ansible Tower in separate Module auf und betont so die Bedeutung des Automatisierungstools.

Open-Source-Adventskalender: Das Office-Paket Libreoffice

Open Source ist eine Insel im kommerzialisierten Internet. Bis zum 24. Dezember öffnet heise online jeden Tag "Kalendertürchen" mit dem Porträt eines Projekts.

RISC-V-Prozessoren: Schneller Kern SiFive P650 und 15 neue Spezifikationen

Der CPU-Kern SiFive P650 soll ähnlich stark sein wie ein ARM Cortex-A77 und Virtualisierung unterstützen. Die RISC-V-Stiftung verabschiedet neue Erweiterungen.

Open-Source-Adventskalender: Die Play-Store-Alternative F-Droid

Open Source ist eine Insel im kommerzialisierten Internet. Bis zum 24. Dezember öffnet heise online jeden Tag "Kalendertürchen" mit dem Porträt eines Projekts.

Open-Source-Adventskalender: 24 Mal Software-Glück

Open Source ist eine Insel im kommerzialisierten Internet. Bis zum 24. Dezember öffnet heise online jeden Tag "Kalendertürchen" mit dem Porträt eines Projekts.