Linux Desktop Pforzheim

Linux - Das Betriebssystem für Nutzer die arbeiten wollen

Linux eignet sich besonders für Anwender die nicht beruflich auf Microsoft Office oder spezielle Windows-Anwendungen angewiesen sind. Linux ist optimal für Nutzer deren Computer-Alltag aus Internet surfen, Email lesen, Brief schreiben und Bilder anschauen besteht. Lassen Sie Sicherheits-, Update- und Virenprobleme von Windows hinter sich mit einem Linux Computer.

Wieviele Programme wie zum Beispiel LibreOffice, Firefox und Thunderbird kennen Sie bereits aus der Windows-Welt. Der Umstieg von Windows auf Linux ist daher nicht so schwer wie viele denken.

Unser Linux basiert auf Debian und bringt so die gleichen Vorteile wie Debian mit:

  • hohe Stabilität und Zuverlässigkeit
  • zuverlässige schnell verbreitete Sicherheitsupdates
  • geringe Systemanforderungen, optimal für ältere Computer
  • deutlich geringeres Virenrisiko als Windows oder Apple
  • keine Lizenzkosten für das Betriebssystem und enthaltener Software
  • breite Entwicklerbasis bestehend aus Softwarefirmen, Vollzeitprogrammierer, Hobbyprogrammierer und einer großen Gemeinschaft von Testern
     

Unser Angebot für Sie:

Empfohlende Systemanforderungen:

  • 64 Bit, DualCore-CPU (z.B. Intel Core 2 Duo, alle Intel Core-i-Prozessoren)
  • 2 GB Arbeitsspeicher (RAM) (mindestens 1 GB)
  • mindestens 10 GB Festplattenplatz für das Betriebssystem und Standard-Programme
     

Linux bietet nach der Standard-Einrichtung folgende Funktionen:

  • Internet Surfen
  • Email lesen und schreiben
  • LibreOffice (Schreibprogramm, Tabellenkalkulation, Zeichnungen, ...) 
  • PDF- und Bildbetrachter
  • Audio/Video-Player
     

Folgende kostenfreie Programme empfehlen wir, falls Sie diese benötigen:

  • CD's brennen: xfburn
  • Bildbearbeitung: GIMP, krita, pinta
  • Bildersammlung: Shotwell
  • Bildschirmaufnahme: kazam, vokoscreen
  • Chat: hexchat
  • Videoschnitt: openshot
  • Fernsehen: mediathekview (Alle öffentlichen Fernsehsender mit Download-Möglichkeit)
  • Software-Telefon (SIP): Skype for Web, Ekiga
  • Instant-Messaging: pidgin (Jabber, XXMP, MSN, Yahoo, AOL, Facebook und viele mehr
  • Online-Banking: hibiscus (einfache HBCI-Anwendung mit Kontoauszug, Überweisung und Finanzübersicht)
  • Spiele: Diverse Karten-, Strategie-, Logik-, Rennspiele- und Junp'n'Rub Spiele
     

Für wen ist Linux nichts?

  • Nutzer die zwingend Windows-Software benötigen (z.B. Buchhaltungssoftware)
  • Nutzer die 3D-High-Perfomance-Spiele spielen wollen
  • Nutzer die DRM-geschützte Onlinevideos schauen wollen (z.B. Private Fernsehsender)
  • Einige Video-Plattformen unterstützen OpenSource-Browser nicht. Dazu zählen Plattformen wie Amazon Prime Video, Netflix und private Fernsehsender. Einige davon funktionieren mit dem Google Chrome Webbrowser der kostenfrei installiert werden kann

 

10 Jahre alte kritische Lücke in Linux-Kernel-Kryptofunktion entdeckt
Open Source Summit Europe: Realtime-Erweiterungen bald im Linux-Kernel

Glücklicherweise ist der Use-After-Free-Fehler erst seit Kernel-Version 4.10 angreifbar.

Cast erstellt mit Software Heritage Index für Herkunft von Sourcecode
Cast erstellt mit Software Heritage einen Index für die Herkunft von Sourcecode

Mit dem Herkunftsindex sollen Unternehmen erkennen, welche frei verfügbaren Komponenten ihr Code enthält.

STM32MP1: ARM-Kombiprozessor von STMicroelectronics
STM32MP1: ARM-Kombiprozessor von STMicroelectronics

ST kombiniert einen Echtzeit-Kern etwa für IoT-Steuerungsaufgaben mit einem Linux-tauglichen Cortex-A7 und einem Grafikkern.

Kernel-Log zu Linux 5.0: Ruckelfrei zocken, schnellerer Datenaustausch
Kernel-Log: Linux 5.0: Ruckelfrei zocken, schnellerer Datenaustausch

Der endgültige Umstieg auf die modernere Block-Layer-Infrastruktur zwingt Storage-Admins zum Umdenken. Gamer dürfen sich über Support für AMDs Freesync freuen.

SATA-Adapter fürs selbst gebaute Rockchip-NAS
SATA-Adapter fürs selbst gebaute Rockchip-NAS

FriendlyElec verkauft einen PCIe-Adapter mit 4 SATA-Ports für den Minicomputer NanoPi M4 mit dem ARM-SoC Rockchip RK3999.

Crowdsourcing für Straßenschilder
Crowdsourcing für Straßenschilder

Das schwedische Startup Mapillary erstellt mit Freiwilligen eine riesige Datenbank für Objekte und Straßenmarkierungen, damit fahrerlose Fahrzeuge sicherer navigieren können.

Dirty Sock: Canonical schließt Sicherheitslücke in Paketverwaltung Snap
Snap: Canonical schließt Sicherheitslücke in Linux-Paketverwaltung

Eine Sicherheitslücke in Canonicals Paketverwaltung Snap ermöglichte normalen Benutzern Root-Rechte. Eine abgesicherte Version ist mittlerweile verfügbar.

heise+ | Sichere VPN-Verbindungen mit WireGuard unter Windows, Linux und Android
Sichere VPN-Verbindungen mit WireGuard

Simple Einrichtung, stabile Tunnel: WireGuard bringt einige Vorzüge mit sich. Wir zeigen, wie leicht es sich unter Windows, Linux und Android aufsetzen lässt.

Windows-Zwangsmigration: Strafanzeige gegen niedersächsische Landesregierung
Windows-Zwangsmigration in Niedersachsen: Strafanzeige gegen Landesregierung

Aufgrund der im Koalitionsvertrag in Niedersachsen beschlossenen Umstellung der Finanzverwaltung von Linux auf Windows wurde nun Strafanzeige erstattet.

JuliaTeam verspricht Unternehmen mehr Kontrolle beim Programmieren mit Julia
JuliaTeam verspricht Unternehmen mehr Kontrolle bei der Arbeit mit Julia

Auf Basis von JuliaPro erlaubt JuliaTeam sichereren Umgang mit den Packages der Programmiersprache in einer geschützten Umgebung.

KDE Plasma 5.15 legt Fokus auf Usability und Integration
KDE Plasma 5.15 legt Fokus auf Usability und Integration

Das KDE-Team hat eine neue Version von der Linux-Desktop-Umgebung KDE Plasma veröffentlicht. Der Schwerpunkt liegt auf einer besseren Systemintegration.

heise+ | Upcycling: Neue Aufgaben für alte Smartphones
Upcycling: Neue Aufgaben für alte Smartphones

Im Maker-Labor lassen sich viele ehemalige High-Performance-Smartphones noch sinnvoll einsetzen. Wir stellen Anwendungen vor, die jeder Maker nutzen kann.

Lücke in Container-Runtime runc ermöglicht Host-Übernahme
Container

Eine Sicherheitslücke in der Container-Runtime runc ermöglicht es Angreifern, aus privilegierten Containern auszubrechen und Root-Rechte zu erlangen.

Digitale Landwirtschaft: Experten fordern offene Datenplattform und Open Source
LTE auf dem Land

Im Agrarbereich müssen marktbeherrschende Konzerne wie Facebook oder Google verhindert werden, waren sich Sachverständige im Bundestag einig.

heise+ | Verschlüsselte Linux-Dateisysteme vergrößern und verkleinern
Verschlüsselte Linux-Dateisysteme vergrößern und verkleinern

Will man auf dem Datenträger einer verschlüsselten Linux-Installation Platz schaffen, streiken Partitionierer wie gparted und Blivet. Unsere Anleitung hilft.