Linux Desktop Pforzheim

Linux - Das Betriebssystem für Nutzer die arbeiten wollen

Linux eignet sich besonders für Anwender die nicht beruflich auf Microsoft Office oder spezielle Windows-Anwendungen angewiesen sind. Linux ist optimal für Nutzer deren Computer-Alltag aus Internet surfen, Email lesen, Brief schreiben und Bilder anschauen besteht. Lassen Sie Sicherheits-, Update- und Virenprobleme von Windows hinter sich mit einem Linux Computer.

Wieviele Programme wie zum Beispiel LibreOffice, Firefox und Thunderbird kennen Sie bereits aus der Windows-Welt. Der Umstieg von Windows auf Linux ist daher nicht so schwer wie viele denken.

Unser Linux basiert auf Debian und bringt so die gleichen Vorteile wie Debian mit:

  • hohe Stabilität und Zuverlässigkeit
  • zuverlässige schnell verbreitete Sicherheitsupdates
  • geringe Systemanforderungen, optimal für ältere Computer
  • deutlich geringeres Virenrisiko als Windows oder Apple
  • keine Lizenzkosten für das Betriebssystem und enthaltener Software
  • breite Entwicklerbasis bestehend aus Softwarefirmen, Vollzeitprogrammierer, Hobbyprogrammierer und einer großen Gemeinschaft von Testern
     

Unser Angebot für Sie:

Empfohlende Systemanforderungen:

  • 64 Bit, DualCore-CPU (z.B. Intel Core 2 Duo, alle Intel Core-i-Prozessoren)
  • 2 GB Arbeitsspeicher (RAM) (mindestens 1 GB)
  • mindestens 10 GB Festplattenplatz für das Betriebssystem und Standard-Programme
     

Linux bietet nach der Standard-Einrichtung folgende Funktionen:

  • Internet Surfen
  • Email lesen und schreiben
  • LibreOffice (Schreibprogramm, Tabellenkalkulation, Zeichnungen, ...) 
  • PDF- und Bildbetrachter
  • Audio/Video-Player
     

Folgende kostenfreie Programme empfehlen wir, falls Sie diese benötigen:

  • CD's brennen: xfburn
  • Bildbearbeitung: GIMP, krita, pinta
  • Bildersammlung: Shotwell
  • Bildschirmaufnahme: kazam, vokoscreen
  • Chat: hexchat
  • Videoschnitt: openshot
  • Fernsehen: mediathekview (Alle öffentlichen Fernsehsender mit Download-Möglichkeit)
  • Software-Telefon (SIP): Skype for Web, Ekiga
  • Instant-Messaging: pidgin (Jabber, XXMP, MSN, Yahoo, AOL, Facebook und viele mehr
  • Online-Banking: hibiscus (einfache HBCI-Anwendung mit Kontoauszug, Überweisung und Finanzübersicht)
  • Spiele: Diverse Karten-, Strategie-, Logik-, Rennspiele- und Junp'n'Rub Spiele
     

Für wen ist Linux nichts?

  • Nutzer die zwingend Windows-Software benötigen (z.B. Buchhaltungssoftware)
  • Nutzer die 3D-High-Perfomance-Spiele spielen wollen
  • Nutzer die DRM-geschützte Onlinevideos schauen wollen (z.B. Private Fernsehsender)
  • Einige Video-Plattformen unterstützen OpenSource-Browser nicht. Dazu zählen Plattformen wie Amazon Prime Video, Netflix und private Fernsehsender. Einige davon funktionieren mit dem Google Chrome Webbrowser der kostenfrei installiert werden kann

 

"Init-Freedom": Devuan GNU+Linux 3.0 Beowulf veröffentlicht
"Init-Freedom": Devuan 3.0 Beowulf veröffentlicht

Devuan GNU+Linux ist ein Fork von Debian GNU/Linux 10 "Buster" ohne das Init-Framwork systemd.

heise+ | Videokonferenzen: Virtuelle Webcam mit OBS Studio unter Windows und Linux
Virtuelle Webcam für Videokonferenzen mit OBS Studio

Mit dem kostenlosen OBS Studio stellen Sie den Bildinhalt für Ihre Webcam selbst zusammen und reichen es an die gewünschte Videokonferenz-Software weiter.

Lenovo-Workstations: Alle ThinkPad P und ThinkStation mit Linux-Distributionen
Lenovo-Workstations: Alle ThinkPads P und ThinkStations mit Linux-Distributionen

Käufer einer ThinkStation oder eines ThinkPad-P-Notebooks können künftig Ubuntu LTS oder Red Hat Enterprise Linux als Betriebssystem auswählen.

Kurz informiert: Hackathon, Robotik-Konferenz, Facebook, Open Source
Kurz informiert: Hackathon, Robotik-Konferenz, Facebook, Open Source

Unser werktäglicher News-Überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.

Rot-Grün in Hamburg plant "Einstieg in den Ausstieg von Microsoft"
Rathaus Hamburg

Die Hamburger Verwaltung soll künftig stärker auf Open-Source setzen, haben SPD und Grüne in ihren Koalitionsverhandlungen vereinbart.

Kompletter Programmcode der Corona-Warn-App veröffentlicht
Kompletter Programmcode der Corona-Warn-App veröffentlicht

Mitte Juni soll es so weit sein mit der Corona-Warn-App. Die Entwickler haben Transparenz versprochen und nun den vollständigen Quellcode veröffentlicht.

heise+ | Blender: 3D-Modellierung als Vorbereitung zum 3D-Druck
Blender: 3D-Modellierung als Vorbereitung zum 3D-Druck

Das Open-Source-Paket Blender ist vielseitig, aber auch komplex. So gelingen Ihnen die ersten Schritte in der dritten Dimension.

USBFuzz: Forscher spürten 26 USB-Treiber-Bugs in mehreren Betriebssystemen auf
USBFuzz: Forscher spüren 26 USB-Treiber-Bugs in mehreren Betriebssystemen auf

Via Fuzzing fanden Forscher USB-Bugs in Linux, Windows, macOS und FreeBSD. Den Code ihres Fuzzers wollen sie veröffentlichen. Einige OS-Fixes stehen noch aus.

heise+ | Mit Darktable Fotos verwalten, entwickeln und bearbeiten
Ratgeber: Mit Darktable Fotos verwalten, entwickeln und bearbeiten

Das kostenlose Darktable ist ein respektables Foto-Tool: Wir zeigen, wie Sie Ordnung in die Bildersammlung kriegen und das Optimum aus RAW-Dateien herausholen.

heise+ | Videokonferenz nach Maß: Jitsi Meet personalisieren
Videokonferenz nach Maß: Jitsi Meet personalisieren

Der Open-Source-Videokonferenzserver Jitsi Meet ist schnell gestartet. Mit ein paar Anpassungen erhalten Sie mehr Datenschutz und eine Benutzeranmeldung.

Neue Ryzen-CPUs, ein frisches Ubuntu und Tricks mit der Webcam | c?t uplink 32.8
TV-Hacks, Emotet-sicheres Backup und Mini-PCs mit AMD Ryzen  c?t uplink 32.4

Unsere Kollegen haben AMDs neue CPUs ebenso getestet wie das neue Ubuntu. Außerdem zeigen wir, wie man mit Webcam und Greenscreen arbeitet.

Auf der Suche nach dem Licht: Linux-Desktop Enlightenment 0.24 freigegeben
Auf der Suche nach dem Licht: Enlightenment 0.24 freigegeben

Die Desktop-Umgebung Enlightenment ist so elegant wie unbekannt. Die lange Zeit eingeschlafen wirkende Entwicklung nimmt aber wieder Fahrt auf.

Nextcloud stellt High-Performance Back-End unter Open-Source-Lizenz
Nextcloud stellt High-Performance Back-End unter Open-Source-Lizenz

Mit Version 9 halten mehrere neue Funktionen Einzug in Nextclouds Talk. Vor allem aber gibt das Projekt sein High-Performance Back-End frei.

heise+ | Linux-Distribution Ubuntu Desktop 20.04 optimal einrichten
Ein gutes Dutzend Tipps, um Ubuntu Desktop 20.04 optimal einzurichten

Alles nach Ihren Wünschen: Installieren Sie nützliche Programme nach, passen Sie die Bedienoberfläche an und schalten Sie nervige Voreinstellungen ab.

Corona-Tracing per App: SAP legt erste Version des Corona-Warn-Servers vor
SAP legt erste Version des Corona-Warn-Servers vor

Mit dem Server-Backend sind die Anfänge der deutschen Open-Source-App für das digitale COVID-19-Tracing für die Öffentlichkeit einsehbar.