Linux Desktop Pforzheim

Linux - Das Betriebssystem für Nutzer die arbeiten wollen

Linux eignet sich besonders für Anwender die nicht beruflich auf Microsoft Office oder spezielle Windows-Anwendungen angewiesen sind. Linux ist optimal für Nutzer deren Computer-Alltag aus Internet surfen, Email lesen, Brief schreiben und Bilder anschauen besteht. Lassen Sie Sicherheits-, Update- und Virenprobleme von Windows hinter sich mit einem Linux Computer.

Wieviele Programme wie zum Beispiel LibreOffice, Firefox und Thunderbird kennen Sie bereits aus der Windows-Welt. Der Umstieg von Windows auf Linux ist daher nicht so schwer wie viele denken.

Unser Linux basiert auf Debian und bringt so die gleichen Vorteile wie Debian mit:

  • hohe Stabilität und Zuverlässigkeit
  • zuverlässige schnell verbreitete Sicherheitsupdates
  • geringe Systemanforderungen, optimal für ältere Computer
  • deutlich geringeres Virenrisiko als Windows oder Apple
  • keine Lizenzkosten für das Betriebssystem und enthaltener Software
  • breite Entwicklerbasis bestehend aus Softwarefirmen, Vollzeitprogrammierer, Hobbyprogrammierer und einer großen Gemeinschaft von Testern
     

Unser Angebot für Sie:

Empfohlende Systemanforderungen:

  • 64 Bit, DualCore-CPU (z.B. Intel Core 2 Duo, alle Intel Core-i-Prozessoren)
  • 2 GB Arbeitsspeicher (RAM) (mindestens 1 GB)
  • mindestens 10 GB Festplattenplatz für das Betriebssystem und Standard-Programme
     

Linux bietet nach der Standard-Einrichtung folgende Funktionen:

  • Internet Surfen
  • Email lesen und schreiben
  • LibreOffice (Schreibprogramm, Tabellenkalkulation, Zeichnungen, ...) 
  • PDF- und Bildbetrachter
  • Audio/Video-Player
     

Folgende kostenfreie Programme empfehlen wir, falls Sie diese benötigen:

  • CD's brennen: xfburn
  • Bildbearbeitung: GIMP, krita, pinta
  • Bildersammlung: Shotwell
  • Bildschirmaufnahme: kazam, vokoscreen
  • Chat: hexchat
  • Videoschnitt: openshot
  • Fernsehen: mediathekview (Alle öffentlichen Fernsehsender mit Download-Möglichkeit)
  • Software-Telefon (SIP): Skype for Web, Ekiga
  • Instant-Messaging: pidgin (Jabber, XXMP, MSN, Yahoo, AOL, Facebook und viele mehr
  • Online-Banking: hibiscus (einfache HBCI-Anwendung mit Kontoauszug, Überweisung und Finanzübersicht)
  • Spiele: Diverse Karten-, Strategie-, Logik-, Rennspiele- und Junp'n'Rub Spiele
     

Für wen ist Linux nichts?

  • Nutzer die zwingend Windows-Software benötigen (z.B. Buchhaltungssoftware)
  • Nutzer die 3D-High-Perfomance-Spiele spielen wollen
  • Nutzer die DRM-geschützte Onlinevideos schauen wollen (z.B. Private Fernsehsender)
  • Einige Video-Plattformen unterstützen OpenSource-Browser nicht. Dazu zählen Plattformen wie Amazon Prime Video, Netflix und private Fernsehsender. Einige davon funktionieren mit dem Google Chrome Webbrowser der kostenfrei installiert werden kann

 

Google, Facebook, Uber treten dem OpenChain-Projekt für Open-Source-Lizenzen bei
Google, Facebook, Uber treten dem OpenChain-Projekt für Open-Source-Lizenzen bei

Das OpenChain-Projekt für Compliance bei Open-Source-Lizenzen kann nun mit Google, Facebook und Uber drei große Namen zu seinen Mitgliedern zählen.

WordPress 5.0 mit umstrittenem Gutenberg-Editor
WordPress 5.0 mit umstrittenem Gutenberg-Editor

WordPress 5.0 ist da: Mit dem Update erneuert das CMS seinen Editor ? vorab gab's dafür viel Kritik. Auch neu ist das Theme "Twenty Nineteen".

Linux: Besserer Spectre-V2-Schutz jetzt im Kernel, kaum Geschwindigkeitsverlust
Linux: Besserer Spectre-V2-Schutz jetzt im Kernel

Nach einem abgelehnten Patch haben die Linux-Entwickler den Schutz gegen die CPU-Lücke Spectre V2 in den Kerneln 4.14.86 und 4.19.7 verbessert.

Internet der Dinge: Linux-Images für die Orange-Pi-Boards
Orange Pi 4G IoT: Blauer Einplatinenrechner mit drei angeschlossenen grünen Antennenplatinen

Für die Einplatinenrechner mit Mobilfunk-Konnektivität von Orange Pi gibt es jetzt Linux-Unterstützung. Die Details sind allerdings sparsam.

Libcamera soll Einbinden von Kameras unter Linux vereinfachen
Libcamera soll Einbinden von Kameras unter Linux vereinfachen

Libcamera könnte die betagte V4L2-API für die Nutzung von Kameras und TV-Karten unter Linux ablösen und vieles vereinfachen.

Mobilprozessor mit freier GPU: Libre RISC-V M-Class geplant
Mobilprozessor mit freier GPU: Libre RISC-V M-Class geplant

Der Entwickler Luke Leighton plant ein vollständig offengelegtes System-on-Chip mit RISC-V-Kernen und Vulkan-kompatiblem Grafikprozessor.

Entwickler lösen Datenverlust-Problem unter Linux 4.19
Festplatte

Die Linux-Kernel-Entwickler haben einen Bug repariert, der zu Datenverlust im Zusammenspiel von Kernel 4.19 und der Storage-Infrastruktur führen kann.

Einplatinenrechner: Raspi-Klon Rock Pi 4 jetzt erhältlich
Einplatinenrechner Rock Pi 4B: eine grüne Platine

Rockchip trifft Raspberry Pi ? die Rock-Pi-Boards aus China sollen eine günstige, aber leistungsstarke Alternative unter den Einplatinenrechnern sein.

Kubernetes: Kritisches Update für Container-Verwaltung
Kubernetes: Kritisches Update für Container-Verwaltung

In Kubernetes steckt eine gefährliche Sicherheitslücke, über die unangemeldete Angreifer Code mit Admin-Rechten im Cluster ausführen können.

c't uplink 25.1: Linux-Distributionen
c't uplink 25.1: Linux-Distributionen

In der aktuellen Folge unseres Podcasts aus Nerdistan sprechen die Linux-Experten über Distributionen. Für wen ist welche?

Linux-Kernel-Entwickler gegen VMware: OLG Hamburg will im Februar entscheiden
Linux-Kernel-Entwickler gegen VMware: OLG Hamburg will im Februar entscheiden

Christoph Hellwig wirft der Virtualisierungs-Firma im Revisionsverfahren Urheberrechtsverletzungen unter der GPLv2 vor.

Multifunktionstrojaner hat es auf Linux-Systeme abgesehen
Multifunktionstrojaner hat es auf Linux-Systeme abgesehen

Sicherheitsforscher sind auf einen Linux-Schädling gestoßen, der neben einem Krypto-Miner auch ein Keylogger ist und Konkurrenz-Malware und AV-Software killt.

Power9-Mainboard mit offener Firmware und CPU für 1000 US-Dollar
Power9-Mainboard mit offener Firmware und CPU für 1000 US-Dollar

Die US-Firma Raptor bietet ihr "Blackbird"-Paket für einen Power9-Rechner zur Vorbestellung an; die Lieferung ist für Anfang 2019 versprochen.

iX-Workshop zu SUSE Linux Enterprise
iX-Workshop zu SUSE Linux Enterprise

Der iX-Workshop vermittelt Admins einen Überblick über SLES 12 und 15 und zeigt die wesentlichen Unterschiede zu früheren Versionen.

Schlechte Performance: Linux-Entwickler entscheiden sich gegen Spectre-Schutz
Schlechte Performance: Linux-Entwickler entscheiden sich gegen Spectre-Schutz

Eine Schutzfunktion sollte vor der Hardware-Lücke Spectre-V2 schützen, hat wohl aber mitunter starken Einfluss auf die Rechengeschwindigkeit.