Linux Desktop Pforzheim

Linux - Das Betriebssystem für Nutzer die arbeiten wollen

Linux eignet sich besonders für Anwender die nicht beruflich auf Microsoft Office oder spezielle Windows-Anwendungen angewiesen sind. Linux ist optimal für Nutzer deren Computer-Alltag aus Internet surfen, Email lesen, Brief schreiben und Bilder anschauen besteht. Lassen Sie Sicherheits-, Update- und Virenprobleme von Windows hinter sich mit einem Linux Computer.

Wieviele Programme wie zum Beispiel LibreOffice, Firefox und Thunderbird kennen Sie bereits aus der Windows-Welt. Der Umstieg von Windows auf Linux ist daher nicht so schwer wie viele denken.

Unser Linux basiert auf Debian und bringt so die gleichen Vorteile wie Debian mit:

  • hohe Stabilität und Zuverlässigkeit
  • zuverlässige schnell verbreitete Sicherheitsupdates
  • geringe Systemanforderungen, optimal für ältere Computer
  • deutlich geringeres Virenrisiko als Windows oder Apple
  • keine Lizenzkosten für das Betriebssystem und enthaltener Software
  • breite Entwicklerbasis bestehend aus Softwarefirmen, Vollzeitprogrammierer, Hobbyprogrammierer und einer großen Gemeinschaft von Testern
     

Unser Angebot für Sie:

Empfohlende Systemanforderungen:

  • 64 Bit, DualCore-CPU (z.B. Intel Core 2 Duo, alle Intel Core-i-Prozessoren)
  • 2 GB Arbeitsspeicher (RAM) (mindestens 1 GB)
  • mindestens 10 GB Festplattenplatz für das Betriebssystem und Standard-Programme
     

Linux bietet nach der Standard-Einrichtung folgende Funktionen:

  • Internet Surfen
  • Email lesen und schreiben
  • LibreOffice (Schreibprogramm, Tabellenkalkulation, Zeichnungen, ...) 
  • PDF- und Bildbetrachter
  • Audio/Video-Player
     

Folgende kostenfreie Programme empfehlen wir, falls Sie diese benötigen:

  • CD's brennen: xfburn
  • Bildbearbeitung: GIMP, krita, pinta
  • Bildersammlung: Shotwell
  • Bildschirmaufnahme: kazam, vokoscreen
  • Chat: hexchat
  • Videoschnitt: openshot
  • Fernsehen: mediathekview (Alle öffentlichen Fernsehsender mit Download-Möglichkeit)
  • Software-Telefon (SIP): Skype for Web, Ekiga
  • Instant-Messaging: pidgin (Jabber, XXMP, MSN, Yahoo, AOL, Facebook und viele mehr
  • Online-Banking: hibiscus (einfache HBCI-Anwendung mit Kontoauszug, Überweisung und Finanzübersicht)
  • Spiele: Diverse Karten-, Strategie-, Logik-, Rennspiele- und Junp'n'Rub Spiele
     

Für wen ist Linux nichts?

  • Nutzer die zwingend Windows-Software benötigen (z.B. Buchhaltungssoftware)
  • Nutzer die 3D-High-Perfomance-Spiele spielen wollen
  • Nutzer die DRM-geschützte Onlinevideos schauen wollen (z.B. Private Fernsehsender)
  • Einige Video-Plattformen unterstützen OpenSource-Browser nicht. Dazu zählen Plattformen wie Amazon Prime Video, Netflix und private Fernsehsender. Einige davon funktionieren mit dem Google Chrome Webbrowser der kostenfrei installiert werden kann

 

Gnome 3.36: Shell lässt sich nicht mehr schließen
Gnome 3.36: Shell lässt sich nicht mehr schließen

Seit mein Arch-Linux Gnome auf Version 3.36 aktualisiert hat, kann ich die Gnome-Shell zwar öffnen, aber auf keinem Weg mehr schließen. Wie kann ich das reparieren?

Code Search für Googles Open-Source-Projekte verfügbar
Code Search für Google Open Source Projekte verfügbar

Google gibt die Codesuche für die eigenen Open-Source-Projekte frei. Mit dem Tool können Entwickler Code durchsuchen, ohne die Quelle herunterladen zu müssen.

Linux Containers: LXC, LXD und LXCFS in Version 4.0 erschienen
Linux Container: LXC, LXD und LXCFS in Version 4.0 erschienen

Die Linux Containers Runtime und die zugehörigen Projekte für die Verwaltung und das FUSE-Dateisystem sind als frische Long-term-Support-Varianten erschienen.

UN-Chef Guterres und Staatsoberhäupter rufen zu "globaler Allianz" auf
UN-Chef Guterres und Staatsoberhäupter rufen zu "globaler Allianz" gegen Corona auf

Grenzen werden geschlossen und Schutzkleidung gehamstert. UN-Chef Guterres und fünf Staatsoberhäupter rufen zur weltweiten Allianz gegen das Coronavirus auf.

Containerisierung: Rancher 2.4 wächst über den Rand hinaus
Container: Rancher 2.2 vereinfacht die Verwaltung

Die Verwaltungsplattform der auf begrenzte Ressourcen ausgelegten Kubernetes-Distributionen K3s skaliert im Edge-Computing nun bis zu einer Million Cluster.

GitLab erweitert die Open-Source-Funktionen
GitLab erweitert die Open-Core-Funktionen

Insgesamt 18 Features landen in der kostenfreien Core-Variante der Versionsverwaltung, und die Betreiber rufen die Community zur Mitarbeit auf.

heise+ | Umweltsensoren für eigene Messstationen zu Luftqualität, Feinstaub, Lärm
Umweltsensoren einfach eingesetzt

Ob Feinstaub oder Lärm ? die Luft- und Umweltqualität treibt viele um. Bausätze vereinfachen den Bau eigener Messstationen. Doch welcher eignet sich für wen?

heise+ | Warum es mit Upgrades bei Android hakt, erläutert an Linux beim Raspberry Pi
Warum es mit Upgrades bei Android hakt, erläutert an Linux beim Raspberry Pi

Debian, Fedora oder Ubuntu auf x-beliebiger Hardware installieren: Bei ARM-Systemen wie dem Raspberry Pi unmöglich. Das sind die Ursachen.

heise+ | Raspberry Pi: Mainstream-Distributionen und Vanilla-Linux statt Raspbian
Mainstream-Distributionen und Vanilla-Linux für aktuelle Raspberry-Pi-Modelle

Es gibt viele Gründe, den Raspi mit einer vom PC bekannten Linux-Distribution statt mit Raspbian zu betreiben. Dennoch muss das vorab wohlüberlegt sein.

USB Keystroke Injection Protection: Google sorgt sich um Linux-Nutzer
USB-Stick

Gefährliche USB-Sticks wie Rubber Ducky können für ernste Sicherheitsprobleme sorgen. Dagegen hat Google nun ein Linux-Tool veröffentlicht.

heise+ | WinDRBD ? Replikationscluster DRBD für Windows
WinDRBD ? Replikationscluster DRBD für Windows

WinDRBD bringt die Replikationssoftware DRBD von Linux auf Windows und erlaubt dort den Betrieb redundanten Speichers.

GitHub präsentiert offene Zusammenarbeit gegen COVID-19
GitHub fördert offene Zusammenarbeit gegen COVID-19

Open-Source-Projekte gegen die Coronavirus-Pandemie stellen auf GitHub quelloffene Dashboards, Datensätze, Jupyter Notebooks und DIY-Anleitungen zur Verfügung.

heise+ | Flutter-Tutorial, Teil 1: State Management
Flutter-Tutorial, Teil 1: State Management

Flutter verbindet moderne Programmierparadigmen zur plattformübergreifenden Umsetzung von App-Oberflächen. Die besondere Herausfoderung dabei: State Management.

heise+ | Manjaro 19.0 "Kyria": Desktop-Linux für Einsteiger
Manjaro 19.0 "Kyria": aktuelle Software und Feinschliff für den Linux-Desktop

An dieses Arch-Linux-Derivat können sich auch Einsteiger wagen: Manjaro 19.0 "Kyria" bietet schöne Desktops und praktische Konfigurationswerkzeuge.

Generalüberholte Linux Mint Debian Edition basiert auf Debian 10
Generalüberholte Linux Mint Debian Edition basiert auf Debian 10

Die Debian-Edition von Linux Mint enthält in Version 4 viele Änderungen, den Cinnamon-Desktop 4.4 und beruht auf Debian 10.