Linux Desktop Pforzheim

Linux - Das Betriebssystem für Nutzer die arbeiten wollen

Linux eignet sich besonders für Anwender die nicht beruflich auf Microsoft Office oder spezielle Windows-Anwendungen angewiesen sind. Linux ist optimal für Nutzer deren Computer-Alltag aus Internet surfen, Email lesen, Brief schreiben und Bilder anschauen besteht. Lassen Sie Sicherheits-, Update- und Virenprobleme von Windows hinter sich mit einem Linux Computer.

Wieviele Programme wie zum Beispiel LibreOffice, Firefox und Thunderbird kennen Sie bereits aus der Windows-Welt. Der Umstieg von Windows auf Linux ist daher nicht so schwer wie viele denken.

Unser Linux basiert auf Debian und bringt so die gleichen Vorteile wie Debian mit:

  • hohe Stabilität und Zuverlässigkeit
  • zuverlässige schnell verbreitete Sicherheitsupdates
  • geringe Systemanforderungen, optimal für ältere Computer
  • deutlich geringeres Virenrisiko als Windows oder Apple
  • keine Lizenzkosten für das Betriebssystem und enthaltener Software
  • breite Entwicklerbasis bestehend aus Softwarefirmen, Vollzeitprogrammierer, Hobbyprogrammierer und einer großen Gemeinschaft von Testern
     

Unser Angebot für Sie:

Empfohlende Systemanforderungen:

  • 64 Bit, DualCore-CPU (z.B. Intel Core 2 Duo, alle Intel Core-i-Prozessoren)
  • 2 GB Arbeitsspeicher (RAM) (mindestens 1 GB)
  • mindestens 10 GB Festplattenplatz für das Betriebssystem und Standard-Programme
     

Linux bietet nach der Standard-Einrichtung folgende Funktionen:

  • Internet Surfen
  • Email lesen und schreiben
  • LibreOffice (Schreibprogramm, Tabellenkalkulation, Zeichnungen, ...) 
  • PDF- und Bildbetrachter
  • Audio/Video-Player
     

Folgende kostenfreie Programme empfehlen wir, falls Sie diese benötigen:

  • CD's brennen: xfburn
  • Bildbearbeitung: GIMP, krita, pinta
  • Bildersammlung: Shotwell
  • Bildschirmaufnahme: kazam, vokoscreen
  • Chat: hexchat
  • Videoschnitt: openshot
  • Fernsehen: mediathekview (Alle öffentlichen Fernsehsender mit Download-Möglichkeit)
  • Software-Telefon (SIP): Skype for Web, Ekiga
  • Instant-Messaging: pidgin (Jabber, XXMP, MSN, Yahoo, AOL, Facebook und viele mehr
  • Online-Banking: hibiscus (einfache HBCI-Anwendung mit Kontoauszug, Überweisung und Finanzübersicht)
  • Spiele: Diverse Karten-, Strategie-, Logik-, Rennspiele- und Junp'n'Rub Spiele
     

Für wen ist Linux nichts?

  • Nutzer die zwingend Windows-Software benötigen (z.B. Buchhaltungssoftware)
  • Nutzer die 3D-High-Perfomance-Spiele spielen wollen
  • Nutzer die DRM-geschützte Onlinevideos schauen wollen (z.B. Private Fernsehsender)
  • Einige Video-Plattformen unterstützen OpenSource-Browser nicht. Dazu zählen Plattformen wie Amazon Prime Video, Netflix und private Fernsehsender. Einige davon funktionieren mit dem Google Chrome Webbrowser der kostenfrei installiert werden kann

 

c't uplink 27.1: Windows vs. Linux, Dating-Apps, DIN-A3-Scanner
c't uplink 27.1: Windows vs. Linux, Dating-Apps, DIN-A3-Scanner

Heute in c't uplink sprechen wir über die Windows-Alternative Linux Mint. Und wir haben Dating-Apps und DIN-A3-Mufus mit Scanfunktion getestet.

Ubuntu 19.04: Flinker, aber ohne große Änderungen
Ubuntu 19.04: Flinker ohne große Änderungen

Das neueste Update von Ubuntu profitiert beim Standard-Desktop von den Performance-Verbesserungen bei Gnome, bietet aber sonst keine größeren Änderungen. Statt gewagter Experimente übt sich Canonical bei "Disco Dingo" in Feinschliff.

Linux statt Windows: Einfach ausprobieren und bei Gefallen wechseln!
Linux statt Windows: Einfach wechseln

Ein Blick auf andere Betriebssysteme lohnt sich: c't hat sich Linux Mint als Alternative zu Windows 7 und Windows 10 angesehen.

Fragen & Antworten: Linux Mint
Fragen & Antworten: Linux Mint

Linux Mint ist schnell installiert. Es fehlen nur wenige Handgriffe, um Drucker, Scanner oder Programme einzurichten und den Desktop aufzuhübschen. In dieser FAQ finden Sie wichtige Tipps.

Proxmox VE 5.4: Neuer Ceph-Assistent, ZFS weiterhin an Bord
Proxmox VE 5.4: Neuer Ceph-Assistenten, ZFS weiterhin an Bord

Das freie Virtualisierungssystem Proxmox VE erhält in der Version 5.4 einen Ceph-Installationsassistenten sowie weitere Komfortfunktionen im WebGUI.

c't 9/2019 - Der Blick ins Heft mit Sicher Surfen, smarten Leuchten & Linux statt Windows
c't 9/2019 - Der Blick ins Heft mit Sicher Surfen, smarten Leuchten und Linux statt Windows

In c't 9/2019 testen wir Allround-PCs und Smart-Home-Lichter wie Philips Hue und Ikea Trådfri. Außerdem: Linux Mint statt Windows 7 und sicher Surfen mit Firefox.

heise+ | Einstellungen und Dateien schnell von Windows zu Linux umziehen
Einstellungen und Dateien schnell von Windows zu Linux umziehen

Der Umzug von Konfigurationsdaten zu Linux ist oft nicht viel schwerer als ein Kopiervorgang. Man muss nur wissen, was genau man wohin kopieren muss.

heise+ | Linux Mint parallel neben Windows installieren
Linux Mint parallel neben Windows installieren

Sie können die Vorteile von Linux nutzen, ohne die vertraute Windows-Installation aufzugeben: Installieren Sie einfach beide Betriebssysteme nebeneinander.

heise+ | Einfach ausprobieren: Linux Mint als Ersatz für Windows
Linux Mint als sichere Alternative für Windows? Einfach mal ausprobieren!

Mit Linux Mint 19.1 steht eine kostenlose und einsteigerfreundliche Linux-Alternative für Windows 7 und 10 bereit. So testen sie das Linux-System gefahrlos.

Fragen & Antworten: LTE
FAQ LTE

Zum Thema LTE erreichen uns regelmäßig Leseranfragen, etwa zu Frequenzen oder zu technischen Details wie VoLTE (Voice over LTE). Antworten auf wichtige Fragen finden Sie in dieser FAQ.

Volkswagen tritt der Linux Foundation bei
Volkswagen tritt der Linux Foundation bei

Der deutsche Autobauer beteiligt sich mit dem Beitritt an der Weiterentwicklung von Automotive Grade Linux (AGL).

#TGIQF ? das Quiz bedeutungsvoller IT-Firmennamen
#TGIQF ? das Quiz der bedeutungsvollen Firmennamen

Fast jeder weiß, dass sich Apple nach Steve Jobs' Obstdiät benannte, doch auch andere IT-Firmennamen haben mitunter verblüffende Ursprünge. Wissen Sie welche?

Linux-Entwickler Christoph Hellwig beendet GPL-Rechtsstreit gegen VMWare
Linux-Entwickler Christoph Hellwig beendet Rechtsstreit gegen VMWare

Nach über vier Jahren erfolglosen Prozessierens gegen VMWare wegen GPLv2-Lizenzverstößen wirft Hellwig das Handtuch. Als Verlierer geht er aber nicht.

DevOps: Der neue Chef ist Open Source
Open Source, Open Access, Open Innovation, Allmende, Coypright, Urheberrecht

Chef Software verschreibt sich ab sofort vollständig dem Open-Source-Gedanken und stellt sämtliche Anwendungen unter der Apache-2.0-Lizenz frei zur Verfügung.

SUSECon 2019: Unabhängigkeit in Grün
SUSECon-Motto My Kond of Open

Seit 15. März ist SUSE wieder eigenständig. Auf der SUSECon in Nashville präsentierte der Open-Source-Dienstleister seine Pläne für die Zukunft.